Background Image

Narkosebehandlung

Wir bieten unseren Patienten an, auf Wunsch sämtliche Behandlungen in Vollnarkose durchzuführen. Dies ist vor allem für Menschen mit extremer Zahnarztphobie eine angenehme Alternative. Während der Behandlung schlafen Sie und werden erst wach, wenn alles vorbei ist. Die Narkosebehandlung bietet allerdings auch die Möglichkeit, langwierige und umfangreiche Gebiss-Sanierungen in einem Termin zu erledigen. Sie wird daher gern auch von Patienten mit wenig Zeit und vollem Terminkalender genutzt.

Einen Mittelweg zwischen lokaler Betäubung und Vollnarkose stellt die sog. Analgosedierung (Dämmerschlaf) dar. Sie ist eine Betäubungsart, bei der der Schmerz ausgeschaltet wird (Analgesie und eine Beruhigung erfolgt (Sedierung). Im Gegensatz zur Narkose muss keine künstliche Beatmung erfolgen. Der Patient kann auf Reize reagieren, bleibt also ansprechbar. Sobald der Eingriff vorbei ist, kann er sich daran nicht mehr erinnern.

Sowohl bei der Narkose als auch bei der Analgosedierung kooperieren wir mit einem erfahrenen Anästhesistenren, der in die Praxis kommt, die Aufklärung leistet und die Narkose bzw. den Dämmerschlaf einleitet und überwacht. Lange Aufwachzeiten und anschließende Übelkeit gehören übrigens dank moderner Anästhetika auch bei der Vollnarkose heute der Vergangenheit an. Schon kurze Zeit nach dem Eingriff können Sie in Begleitung wieder nach Hause fahren.

Zahnarztpraxis Dönitz

WIR BERATEN SIE GERN fon: 0 5331 / 88 11 68

Holzmarkt 14, 38300 Wolfenbüttel
info@praxis-doenitz.de