Background Image

Laserbehandlung

Angst vor Schmerzen ist für viele Patienten noch immer die größte Hemmschwelle bei einem notwendigen Zahnarztbesuch. Dabei hat die medizinische Forschung auch hier erhebliche Fortschritte gemacht. Mit dem Laser steht eine Behandlungsmethode zur Verfügung, bei der das Gefühl des Schmerzes erheblich reduziert wird bzw. die oftmals völlig schmerzfrei ist.

Was sind Dentallaser und was können sie?
Grundsätzlich gibt es zwei Typen von Lasern, die in der Dentalpraxis eingesetzt werden können:

• Sogenannte Hartgewebslaser, das sind Laser, die in der Zahnsubstanz wirken
• Sogenannte Diodenlaser, das sind Laser, die im Weichgewebe wirksam sind

Laser, die in der Behandlung von Zahnhartsubstanz zum Einsatz kommen, werden vornnehmlich von Spezialisten z.B. in der Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie eingesetzt. In unserer Praxis steht uns ab jetzt ein sogenannter Diodenlaser zur Verfügung. Diodenlaser sind im Weichgewebe wirksam. Der Diodenlaser bietet bei vielen Indikationen eine schonende Behandlungs-Alternative zu konventionellen Formen der Therapie oder ist eine sinnvolle Ergänzung. Zusätzlich können wir mit dem Diodenlaser viele weitere Therapien durchführen, also z.B. eine aufkommende Parodontose „im Keim ersticken“, die Heilung eines Lippenbläschens (Herpes) beschleunigen, Narben glätten oder Blutungen stillen.

Ist die Laser-Behandlung schmerzfrei?
Die Behandlung mit dem Laser ist begleitet von einer leichten Erwärmung des Gewebes, die von vielen Patienten durchaus als angenehm empfunden wird. Der Laser kann ein „Pritzeln“ verursachen, die Behandlung insgesamt ist schmerzarm.

Zahnarztpraxis Dönitz

WIR BERATEN SIE GERN fon: 0 5331 / 88 11 68

Holzmarkt 14, 38300 Wolfenbüttel
info@praxis-doenitz.de